WatchDirectory home page
WatchDirectory Startseite (Deutsche Version)
Site WatchDirectory (Français)
  Welcome, Guest. Please Login or Register
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  HomeHelpSearchLoginRegister  
 
Page Index Toggle Pages: 1
Noch ein kleines Problem beim Dateien verschieben (Read 6178 times)
CTP
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 14
Noch ein kleines Problem beim Dateien verschieben
Jul 20th, 2006 at 10:06am
 
guten Morgen!!

ich habe zwar diese Woche noch Urlaub, aber schildere trotzdem mal das Problem,
in der hoffnung das wir das noch gelöst bekommen, bis ich nächste Woche wieder
am arbeiten bin.

Das verschieben in unseren Workflow klappt ja nun, dank Deiner hilfe wunderbar.
Leider ist die *.jdf Datei nach dem verschieben nicht mehr zu gebrauchen Huh
Sie ist defekt, und lässt sich mit der anwendung nicht mehr öffnen.
Es liegt definitiv an WatchDir. Ich habe manuell unter Windows verschoben, und alles ist ok.
Verschiebt WatchDir die Datei, ist sie defekt! Was passiert da??
Gibt es ne Möglichkeit, die Originaldatei richtig zu verschieben, also nicht kopieren und anschl.löschen?
Ich denke mal das beim kopieren etwas schief läuft. Das ist aber nur bei *.jdf Dateien der fall.
Alle anderen, die ich verschiebe, lassen sich noch anschl.weiter verarbeiten.

Ein weiteres kleines Probl.habe ich noch. Das bekomme ich aber evtl.auch anders gelöst.
Und zwar tastet WatchDir ja unser rip ausgangsverteichniss ab. Dort fallen *.tif dateien rein,
nachdem sie gerastert worden sind. Das rip Programm arbeitet aber so, das es die Datei
erst temporär anlegt, bis sie komplett da ist. Erst dann ändert das rip Programm die Dateiendung in .tif ab.
Da sie aber schon vorher im Prinzip da ist, erkennt WatchDir die Datei nicht mehr als neu.

Hoffe, Du kannst mir nochmal helfen..........
Wie gesagt, habe ich diese Woche noch Urlaub, und kann erst ab nächster Woche weiter testen.


Schöne Grüße, Holger
Back to top
 
 
IP Logged
 
Dirk
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 658
South Germany
Re: Noch ein kleines Problem beim Dateien verschie
Reply #1 - Jul 20th, 2006 at 12:11pm
 
Hallo Holger,

watchDirectory verwendet eine übliche Kopiermethode, wie Sie von Microsoft verwendet wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das korrupte File durchs Kopieren alleine verursacht wird.
Sind die zu kopierenden Dateien groß? Versuche mal, den Kopiervorgang später zu starten, in dem Du den Wert im Reiter "Weitere Einstellungen" bei "Aufgabe verzögert starten" erhöhst. Ebenso prüfe den Haken bei "warten, bis Datei verfügbar ist" im selben Reiter.
Ich vermute, dass die Datei noch nicht vollständig geschrieben ist, wenn watchDirectory sie bereits kopiert. Ebenfalls kann es sein, dass ein Virenscanner dazwischenfunkt.

Das Plugin "Datei kopieren" unterstützt nicht die Option "Rename", dass heisst, umbenannte Dateien werden nicht als "Neu" erkannt.
Probiere folgendes:
Ändere die Überwachungsmethode von "Schnelle Überwachungsmethode" auf "Standard", ggf. auch auf "Abfrage". Ändere ebenfalls den Namen der Dateiendungen, auf die watchDirectory reagieren soll (Reiter "Dateiarten, die ein Ereignis auslösen"). Entweder schliesst Du dort die Dateiendung aus, die Eurer Programm temporär verwendet oder Du lässt die Aufgabe nur für .tif-Dateien laufen.
Mit diesen beiden Einstellungen solltest Du erreichen, dass die umbenannte .tif als neue Datei erkannt wird und die Aufgabe ausgeführt wird.
Back to top
 

Viele Grüße / Best regards
Dirk - GdP Software

dirk [at] gdpsoftware [dot] com
http://blog-de.gdpsoftware.com
Webseite: http://www.gdpsoftware.com
WWW WWW  
IP Logged
 
CTP
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 14
Re: Noch ein kleines Problem beim Dateien verschie
Reply #2 - Jul 20th, 2006 at 2:46pm
 
hi Dirk!

Danke erstmal für Deine Tips. Zu meinem ersten Probl.: Nein. die Datei (jdf) ist ganz klein ca 6-7 kb.
Hm, ist schon komisch. Ich werde dann mal den Wert erhöhen, bis er das kopieren anfängt.
Das warten, bis Datei vollständig ist, das weiss ich noch, ist auf jeden fall angehakt.
Mich macht das ja auch stutzig, das es nur die jdf Dateien betrifft. Und jdf ist eigentlich ein sehr gängiges
Job Definition Ticket format von Adobe. Nur wie gesagt, wenn ich die Datei per explorer verschiebe, geht sie noch.
Ich probiere es nächste Woche mal aus, und lasse dann von mir höhren.

Bei dem zweiten probl., sind eh nur tif files, die in der Struktur landen, die abgefragt werden.
Bis jetzt habe ich den filter auf *.tif gestellt. Dann stelle ich ihn am besten so, das alle dateien abgefragt werden,
dann sollte es ja gehen.

Wie gesagt, ich melde mich dann aber nochmal!!

Schöne Grüße, Holger
Back to top
 
 
IP Logged
 
Dirk
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 658
South Germany
Re: Noch ein kleines Problem beim Dateien verschie
Reply #3 - Jul 20th, 2006 at 5:03pm
 
Hallo Holger,

bitte sende mir mal so eine jdf-Datei an support[at]watchdirectory.de, dann kann ich das mal probieren. Lässt sich diese mit dem Acrobat öffnen?

Wenn Du *.tif bereits eingestellt hast, dann ändere nur die Überwachungsmethode von "Schnelle..." auf "Standard. Den wesentlichen Unterschied der Überwachungsmethoden findest Du hier:
http://de.watchdirectory.net/wdhelp/help/wdnewconfigpage3_deu.html


Back to top
 

Viele Grüße / Best regards
Dirk - GdP Software

dirk [at] gdpsoftware [dot] com
http://blog-de.gdpsoftware.com
Webseite: http://www.gdpsoftware.com
WWW WWW  
IP Logged
 
CTP
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 14
Re: Noch ein kleines Problem beim Dateien verschie
Reply #4 - Jul 20th, 2006 at 5:37pm
 
hi Dirk!

Ok, ich schicke Dir nächste Woche mal zwei Dateien, die identisch sind.
Einmal eine verschobene, dann eine die nicht verschoben wurde.
Vielleicht kann man ja mit einem Dateivergleichsprogramm (welches byte für byte vergleicht) etwas feststellen.
Die Jdf Dateien gehen zwar mit Acrobat auf. Es steht aber nichts drin, das ist aber normal.
Da die Daten, die enthalten sind, Ausschieß-schemen, und nicht von Acrobat angezeigt werden.
Man kann sie nur mit einem speziellem Programm öffnen.
Z.b. BlackMagic (wird von Fuji) vertrieben, und von Serendipity hergestellt.
Und wenn ich die verschobene Datei öffne, ist halt kein Ausschieß-layout zu sehen. Die Dateigröße, ist aber wie
vor dem verschieben.

Schöne Grüße, Holger
Back to top
 
 
IP Logged
 
CTP
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 14
Re: Noch ein kleines Problem beim Dateien verschie
Reply #5 - Jul 24th, 2006 at 8:51pm
 
Hallo Dirk!

Habe eben nochmal ein bisschen ausprobiert.
War wohl vor meinem Urlaub etwas überarbeit.
Habe festgestellt, das die Berechtigungen nicht richtig gesetzt waren  Embarrassed (peinlich)
Deswegen konnte ich das jdf File auch nicht richtig öffnen.
Nun geht es! Wink

Die abfrage des Ripausgangs Verzeichniss habe ich auf 10 sek.hoch gesetzt.
Jetzt werden die Files problemlos erkannt, und verschoben.

Vielen Dank nochmal dür den tollen Support.

Schöne Grüße, Holger
Back to top
 
 
IP Logged
 
Dirk
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 658
South Germany
Re: Noch ein kleines Problem beim Dateien verschie
Reply #6 - Jul 25th, 2006 at 8:46am
 
Danke für die Rückmeldung.

Freut uns!

Wenn Du zufrieden bist, empfehle uns doch weiter!!
Back to top
 

Viele Grüße / Best regards
Dirk - GdP Software

dirk [at] gdpsoftware [dot] com
http://blog-de.gdpsoftware.com
Webseite: http://www.gdpsoftware.com
WWW WWW  
IP Logged
 
Page Index Toggle Pages: 1