WatchDirectory home page
WatchDirectory Startseite (Deutsche Version)
Site WatchDirectory (Français)
  Welcome, Guest. Please Login or Register
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  HomeHelpSearchLoginRegister  
 
Page Index Toggle Pages: 1
Ordner auto. erstellen. nach Regel (Read 5393 times)
directwatcher
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 7
Ordner auto. erstellen. nach Regel
Sep 5th, 2008 at 9:42pm
 
Zunächst mal: Hallo an alle!


Bin neu hier und teste gerade, ob das Programm meine Sonderwünsche erledigen kann Wink



Bisher bin ich sehr zufrieden, hänge aber jetzt an einem Problem, bei dem ich nicht weiter weiß.


Die Problemstellung:



Die Dateien 1z,2z,5b,9d werden in Ordner A verschoben und von dort aus, in die Unterordner B(alle z),C(alle b),D(alle d)...


Nun möchte ich Ordner A in unregelmäßigen Abständen umbenennen, um ihn zu archivieren


Ich möchte nicht: Den Inhalt rauskopieren, neuen Archiv-Ordner anlegen, Daten einfügen, Im Ordner B,C,D...den Inhalt löschen.

Ordner A und seine Unterordner B,C,D müssen danach aber wieder leer sein, um die Dateien 8z,7d,6b aufzunehmen, die nicht mit den anderen vermischt werden dürfen.


watchDirectory soll mir jetzt, wenn möglich wieder einen Ordner A erstellen, in den dann wieder frische Daten kommen.

Den Inhalt von B,C,D regelmägig autom. zu löschen, ist keine gute Lösung, da ich in unregelmäßigen Zeitabständen archiviere, und nichts gelöscht werden sollte, bevor es archiviert ist.


Habe schon versucht, mit "kopieren" Das Verzeichnis von Ordner A auf "Löschung" von Ordner A zu überwachen, um von irgendwo her wieder einen neuen A reinzukopieren, das hat aber nicht funktioniert.

Wäre für Anregungen/Lösungsvorschläge sehr dankbar. Vielleicht hab ich ja nur irgendwas übersehen und es geht ganz easy?
Wenn das nicht funktioniert wär´s wohl ein KO-Kriterium für den Kauf von watchD.  Embarrassed


(PS: Verliert watchD. die Verknüpfung, wenn ein Ordner mal gelöscht und dann wieder erstellt wird?)



Vielen Dank schonmal!
Back to top
 
 
IP Logged
 
Dirk
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 658
South Germany
Re: Ordner auto. erstellen. nach Regel
Reply #1 - Sep 7th, 2008 at 12:39pm
 
Hallo Directwatcher,

ganz habe ich Deine Strategie nicht verstanden (insb. warum Du A +Unterordner nicht einfach kopieren lässt zur Archivierung und dannach den Inhalt löschst) , aber schauen wir mal:

>Nun möchte ich Ordner A in unregelmäßigen Abständen umbenennen, um ihn zu archivieren

watchDiretory reagiert grundsätzlich auf Änderungen im Dateisystem, also z. Bsp. auf neue Dateien. Irgendwelche Aktionen in unregelmäßigen Abbständen ausführen zu lassen kann man zwar hinbekommen in Verbindung mit dem Windows-Taskmanager, ist aber umständlich.

>watchDirectory soll mir jetzt, wenn möglich wieder einen Ordner A erstellen, in den dann wieder frische Daten kommen
Prinzipiell über ein Script kein Problem

>(PS: Verliert watchD. die Verknüpfung, wenn ein Ordner mal gelöscht und dann wieder erstellt wird?)
Hängt von der Dauer ab und von der Überwachungsmethode. Grundsätzlich nicht zu empfehlen, wenn eine andere Aufgabe diesen Ordner überwacht oder Dateien dort hineinschreibt.

Also ich könnte es mir wie folgend vorstellen, bitte sag mir, wenn ich irgendetwas aus Deiner Umgebung falsch/unvollständig verstanden habe:

Du archivierst Daten aus dem Ordner A + Unterordner:
- alle 24 Stunden
oder
- wenn XX Dateien vorhanden sind
oder
- wenn XX MB vorhanden sind
oder
- manuell, wann Du willst

Dazu wird eine Aufgabe gestartet, die:
- die Aufgabe(n), die den Ordner A + Unterordner mit Dateien füllt, kurz anhält
- den Ordner A umbenennt, z. Bsp. in A_%Datum%_%Zeit% (Unterordner bleiben namentlich unverändert)
- einen neuen Ordner A mit erforderlicher Unterstruktur neu erstellt
- die Aufgabe(n), die den Ordner A + Unterordner mit Dateien füllt, wieder startet
- evt. den Archiv-Ordner A+Unterordner auf eine anderes Netzlaufwerk verschiebt


Back to top
 

Viele Grüße / Best regards
Dirk - GdP Software

dirk [at] gdpsoftware [dot] com
http://blog-de.gdpsoftware.com
Webseite: http://www.gdpsoftware.com
WWW WWW  
IP Logged
 
directwatcher
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 7
Re: Ordner auto. erstellen. nach Regel
Reply #2 - Sep 7th, 2008 at 3:12pm
 
Hallo Dirk, vielen Dank für deine Antwort.


Nochmal kurz Zusammengefasst, geht es mir darum, dass ich die manuelle arbeit auf ein absolutes Minimum beschränken möchte. Wenn ich mehr als 2-3 Klicks machen muss, dann wird mein Chef sagen, wir machen es weiterhin so wie bisher.

Ich will also nur den Ordner umbennenen (muss eine bestimmte, sich von Auftrag zu Auftrag ändernde Nummer enthalten) und das sollte es dann auch schon gewesen sein.

Watch directory soll dann feststellen:" Oh,  Odner A, wurde gelöscht, bzw. umbenannt, also muss ich wieder einen neuen, leeren A mit gleicher Unterstruktur erstellen"

Du archivierst Daten aus dem Ordner A + Unterordner:
- alle 24 Stunden
oder
- wenn XX Dateien vorhanden sind
oder
- wenn XX MB vorhanden sind
oder
- manuell, wann Du willst



Ich archiviere in unregelmäßigen Zeitabständen. Wenn neue Dateien reinkommen, dann manchmal sofort, manchmal aber auch erst 5 Stunden später. Was vielleicht auch noch wichtig ist: Es handelt sich dabei immer um ein "Paket" von 1-15 Dateien, mit unterschiedlichem Verwendungszweck. Ein Paket muss dann archiviert werden. Die Pakete müssen immer komplett sein, unterschiedl. Pakete dürfen nicht gemischt werden.



watchDirectory soll mir jetzt, wenn möglich wieder einen Ordner A erstellen, in den dann wieder frische Daten kommen
Prinzipiell über ein Script kein Problem



hört sich gut an, doch leider habe ich von Scripts und deren Verwendung keine
Ahnung Undecided




Dazu wird eine Aufgabe gestartet, die:
- die Aufgabe(n), die den Ordner A + Unterordner mit Dateien füllt, kurz anhält
- den Ordner A umbenennt, z. Bsp. in A_%Datum%_%Zeit% (Unterordner bleiben namentlich unverändert)
- einen neuen Ordner A mit erforderlicher Unterstruktur neu erstellt
- die Aufgabe(n), die den Ordner A + Unterordner mit Dateien füllt, wieder startet
- evt. den Archiv-Ordner A+Unterordner auf eine anderes Netzlaufwerk verschiebt



Dabei sehe ich dann wieder das Problem, der Unregelmäßigkeit. Da müsste ich ja wohl die Aufgabe manuell starten, um zu verhindern, dass der Ordner mehrmals kopiert wird/ Das Einsammeln unterbrochen wird, bevor das Paket komplett ist. ???


Wenn das alles zu komliziert ist, muss ich dann wohl doch auf die Möglichkeit zurückgreifen, den Ordnerinhalt sämtlicher Unterordner z.b. stündlich automatisch zu löschen, Was dann aber wieder die Einschränkung mit sich bringt, dass für
Beginn der Dateisammlung und Archivierung der Daten nur ein bestimmter Zeitrahmen zur Verfügung steht.




Back to top
 
 
IP Logged
 
Dirk
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 658
South Germany
Re: Ordner auto. erstellen. nach Regel
Reply #3 - Sep 7th, 2008 at 3:51pm
 
Hallo Directwatcher,

wir machen mal einen Test.

Erzeuge bitte einen Ordner c:\wdtest
Darunter die Stuktur
A-B
 -C
 -D
So dass also der Ordner A die Unterordner B, C, D enthält.

Nimm folgenden Code und kopiere ihn in die Windows-Zwischenablage (alles markieren und STRG+C drücken)

Code:
rem **********************************
rem create user defined folder structur
rem **********************************

rem create first folder
mkdir %WD_DIR%\A

rem change folder
chdir %WD_DIR%\A

rem create subfolders
mkdir B
mkdir C
mkdir D
 



Erstelle auf dem Desktop eine Datei namens neuestruktur.txt, öffne diese Datei per Doppelklick, kopieren den Inhalt der Windows-Zwischenablage durch Drücken von STRG-V in die Datei und speichere sie ab. Benenne die Datei bitte um in neustruktur.cmd (ignoriere die Warnung).

Erstelle eine neue watchDirectory-Aufgabe, verwende das Plugin "Script (.bat-Datei) ausführen". Klicke im ersten Konfig-Fenster auf EXBAT, dann unten auf Durchsuchen und wähle die eben erzeugte Datei neuestruktur.cmd aus. Dann auf weiter und wähle als zu überwachendes Verzeichnis das Verzeichnis c:\wdtest aus (also ein Verzeichnis oberhalb des Ordners A)und deaktiviere "auch Unterordner überwachen".

Klicke Dich durch bis zum Menü "Ereignisse", deaktiviere alles bis auf auf den allerletzten Eintrag "DIRREN". Klicke weiter, gib der Aufgabe einen Namen und starte die Aufgabe manuell.

Jetzt ändere den Namen des Ordners A beliebig ab.

Ist es das, was Du möchtest?
Wenn ja, kann man das Script dann noch genau Deiner Umgebunng anpassen.






Back to top
 

Viele Grüße / Best regards
Dirk - GdP Software

dirk [at] gdpsoftware [dot] com
http://blog-de.gdpsoftware.com
Webseite: http://www.gdpsoftware.com
WWW WWW  
IP Logged
 
directwatcher
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 7
Re: Ordner auto. erstellen. nach Regel
Reply #4 - Sep 7th, 2008 at 9:44pm
 
Hallo Dirk!


Ist es das, was Du möchtest?
Wenn ja, kann man das Script dann noch genau Deiner Umgebung anpassen.


Genau das ist es, was ich will!



Jetzt müsste ich nur noch wissen, was ich ändern muss, damit es auch bei meiner Struktur funktioniert.


Das letzte kleine Problem ist:

Wenn ich den zu überwachenden Ordner nicht auf der Festplatte C sondern woanders bsp. Netzlaufwerk F erstelle, erzeugt das Script zwar A aber keine Unterordner B,C,D,. Zusätzlich wird auf Laufwerk C einer erzeugt, der da gar nicht hingehört.


Wenn wir das noch lösen können, bin ich endlich vollständig zufriedengestellt Wink

Danke,
directwatcher
Back to top
 
 
IP Logged
 
Dirk
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 658
South Germany
Re: Ordner auto. erstellen. nach Regel
Reply #5 - Sep 8th, 2008 at 8:43am
 
Hallo Directwatcher,

fein!

>Jetzt müsste ich nur noch wissen, was ich ändern muss, damit es auch bei meiner Struktur funktioniert.
Dazu brauche ich Kenntnisse über Deine Ordnerstruktur. Entweder hier posten oder per mail an support[at]watchdirectory.de oder selber probieren:

mkdir %WD_DIR%\A
erzeugt einen Ordner namens "A" im überwachten Verzeichnis. Du kannst "A" durch einen anderen Ordnernamen ersetzen. Achte darauf, dass wenn der Pfad oder Ordnername Leerzeichen enthält, die Sache in Anführungszeichen gesetzt werden muss, Beispiel:
mkdir "%WD_DIR%\Mein Ordner"

mkdir B
mkdir C
mkdir D
erzeugen die Unterordner, die Du ebenfalls ändern kannst.

> Wenn ich den zu überwachenden Ordner nicht auf der Festplatte C sondern woanders bsp. Netzlaufwerk F erstelle, erzeugt das Script zwar A aber keine Unterordner B,C,D,. Zusätzlich wird auf Laufwerk C einer erzeugt, der da gar nicht hingehört.

Ja, da hast Du recht, bei UNC-Schreibweise des überwachten Verzeichnisses funktioniert der cd-Befehl nicht. Verwenden deshalb diesen Code:

Code:
rem **********************************
rem create user defined folder structur
rem **********************************

rem create first folder
mkdir "%WD_DIR%\A"


rem create subfolders
mkdir "%WD_OFILE%\B"
mkdir "%WD_OFILE%\C"
mkdir "%WD_OFILE%\D"
 



Back to top
 

Viele Grüße / Best regards
Dirk - GdP Software

dirk [at] gdpsoftware [dot] com
http://blog-de.gdpsoftware.com
Webseite: http://www.gdpsoftware.com
WWW WWW  
IP Logged
 
directwatcher
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 7
Re: Ordner auto. erstellen. nach Regel
Reply #6 - Sep 9th, 2008 at 9:33pm
 
Hallo Dirk, Danke für das Script.

Leider konnte ich es nur zu Hause verwenden, da ich in der Arbeit festgestellt habe, dass ich die schnelle Überwachungsmethode nicht verwenden kann.

Werde jetzt halt dann doch alle ca. 45 min. den Ordner leeren lassen.

Nochmal vielen Dank für die schnellen Antworten und den professionellen Support.
Ich werde euch auf jeden Fall weiteremfehlen.


directwatcher
Back to top
 
 
IP Logged
 
Dirk
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 658
South Germany
Re: Ordner auto. erstellen. nach Regel
Reply #7 - Sep 10th, 2008 at 8:36am
 
Hallo Directwatcher,

danke für die Rückmeldung.
Das Ereignis DIRREN funktioniert in der Tat nur mit der "Schnellen Überwachungsmethode".
Da aber ein Umbenennen einer Datei windowsintern in der Regel ein Kopieren mit neuem Namen und ein Löschen der alten Datei ist, kannst Du mal das Ereignis DIRDEL in Verbindung mit der "Standard-Überwachungsmethode" versuchen. Zusätzlich könntest Du einen Filter setzen, nur auf Ordner mit dem Namen "A" zu reagieren falls noch andere Order im überwachten Verzeichnis gelöscht werden, auf die Du nicht reagieren möchtest.
Back to top
 

Viele Grüße / Best regards
Dirk - GdP Software

dirk [at] gdpsoftware [dot] com
http://blog-de.gdpsoftware.com
Webseite: http://www.gdpsoftware.com
WWW WWW  
IP Logged
 
Page Index Toggle Pages: 1