WatchDirectory home page
WatchDirectory Startseite (Deutsche Version)
Site WatchDirectory (Français)
  Welcome, Guest. Please Login or Register
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  HomeHelpSearchLoginRegister  
 
Page Index Toggle Pages: 1
Datei nur einmal kopieren ? (Read 5209 times)
n4maria
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 26
Datei nur einmal kopieren ?
Apr 21st, 2009 at 6:47pm
 
Weiss jemand, kann ich die ankommende Dateien nur ein mal kopieren lassen und wenn die 2., 3. usw. Version davon kommt
( Datei mit selben Namen )  die Aufgabe dafür nicht ausführen ? Mit anderen Wörtern kann die Ausführung einer Aufgabe nur von dem 1. Ereignis ausgelöst werden, von den nächsten nicht mehr ?
Back to top
 
 
IP Logged
 
Dirk
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 658
South Germany
Re: Datei nur einmal kopieren ?
Reply #1 - Apr 22nd, 2009 at 9:35am
 
Hallo n4maria,

gute Frage - bis jetzt brauchte das noch niemand...

Direkt geht das nicht, die einzigste Möglichkeit wäre, dies über ein Script zu steuern, also über das Plugin ".bat-Datei ausführen".
In diesem Script müsste man eine Liste als .txt-Datei anlegen lassen, dort den Namen der Datei eintragen, die kopiert wurde und vor jedem Kopiervorgang in der Liste nachschauen, ob die Datei bereits kopiert wurde.

Das Gerüst eines solchen Scripts (ungetestet) könnte so aussehen:


Code:
REM check if file is allready copied
FINDSTR /L /I /C"%WD_FILE%" C:\temp\filesdonebefore.txt
if %errorlevel% NEQ 0 GOTO :EOF

REM copy file
xcopy /I /K /O /X /Y "%WD_FILE%" c:\targetdir

REM write filename to list
echo "%WD_FILE%" >>C:\temp\filesdonebefore.txt 

Back to top
 

Viele Grüße / Best regards
Dirk - GdP Software

dirk [at] gdpsoftware [dot] com
http://blog-de.gdpsoftware.com
Webseite: http://www.gdpsoftware.com
WWW WWW  
IP Logged
 
n4maria
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 26
Re: Datei nur einmal kopieren ?
Reply #2 - Apr 22nd, 2009 at 5:16pm
 
Danke, Dirk ! Wie immer schnell - probiere ich mal heute aus. Ich dachte ich hätte früher solche Einstellung irgendwo in WD gesehen, deswegen gefragt, ansonsten klar - kann man auch ein kleines VB-Programm machen usw. Wundert mich , dass das keine noch brauchte - in meinem Beispiel das ist "PDF's Proofen". Die erste Datei wird auf Proofer geschickt ( die Farbe auf der Zeitungsseite und in Anzeigen müssen stimmen ), für die weitere, die evtl. nur Textänderungen haben, muss kein zusäzliches Proof erzeugt werden....
Back to top
 
 
IP Logged
 
Dirk
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 658
South Germany
Re: Datei nur einmal kopieren ?
Reply #3 - Apr 22nd, 2009 at 7:30pm
 
Hallo n4maria,

gesehen hast Du die Einstellung evt. bei der Überwachungsmethode "Dateialter", dort gibt es die Option "auslösende Datei merken", so dass für dieselbe Datei dann kein neues Ereignis mehr ausgelöst wird.
Back to top
 

Viele Grüße / Best regards
Dirk - GdP Software

dirk [at] gdpsoftware [dot] com
http://blog-de.gdpsoftware.com
Webseite: http://www.gdpsoftware.com
WWW WWW  
IP Logged
 
n4maria
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 26
Re: Datei nur einmal kopieren ?
Reply #4 - Apr 22nd, 2009 at 9:57pm
 
Funktioniert ! Nur in der Zeile für xcopy:
if %errorlevel% NEQ 0 GOTO :EOF
habe ich "NEQ 1" gestellt, sonst will er nicht, schreibt in Ausführungsfenster 0 NEQ 1 und geht zu :EOF...

Noch eine kurze Frage: hat beim Test auf lokalen Laufwerken perfekt funtioniert. Gerade auf die echte im UNC-Pfade umgestellt, Ereignis wird ausgelöst usw. Also WD-mässig kein Problem, nur die Batch-Datei wenn die Dateien kopiert erzeugt eine Kopie mit der Dateilänge 0...
Back to top
 
 
IP Logged
 
Dirk
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 658
South Germany
Re: Datei nur einmal kopieren ?
Reply #5 - Apr 23rd, 2009 at 9:23am
 
Hallo n4maria,

wenn Du in einer DOS-box "help if" (ohne "") eingibst, bekommst Du die Vergleichsoperatoren erläutert. NEQ steht für "ist nicht gleich". Geprüft wird also, ob der zurückgegeben errorlevel nicht gleich 0 ist. Er ist dann nicht gleich null, wenn die zurvor ausgeführte Operation das Ergebnis "false" (=1) zurückliefert, also der Dateiname in der Liste nicht vorhanden ist. Somit hast Du recht, es muss NEQ 1 oder äquivalent EQU 0 heissen.

Zum Netzlaufwerk:
Läuft die Aufgabe als Dienst oder ist sie manuell gestartet? Wenn "als Dienst", dann die Rechte des Dienstes prüfen. Oder testhalber die Aufgabe mal manuell (Reiter "Startart") starten.

Kleiner Standardtext:

Klicken Sie im watchDirectory Control-Center ganz rechts außen auf den 2. Button von oben: Dienste. Suchen Sie dann den Dienst zu dieser Aufgabe, er trägt den Namen watchdirectory:[aufgabenname], wobei Sie [aufgabenname] durch den Namen der Aufgabe ersetzen müssen. Doppelklicken Sie den Dienst und öffnen Sie den Reiter "Anmeldung". Dort ist vermutlich der erste Punkt ausgewählt, der Dienst wird unter den Benutzer "Lokales Systemkonto" gestartet. Dies ist die Microsoft Standardeinstellung für neu erzeugte Dienste. Der Benutzer "lokales Systemkonto" hat - der Name lässt es schon erahnen - nur Zugriffsrechte auf lokale Order. Nehmen Sie den zweiten Punkt und geben Sie Anmeldeinformationen eines Nutzers an, der auf das überwachte Netzlaufwerk ausreichende Rechte hat. Tipp: Erstellen Sie einen eigenständigen (Domänen-) Benutzer namens "watchDirectory", den Sie für alle watchDirectory Dienste Ihres Netzwerks verwenden. Beachten Sie bitte, dass wenn für diesen Benutzer das Passwort geändert wird, dieses auch an dieser Stelle der Dienstekonfiguration geändert werden muss. Aus diesem Grund empfehle ich für diesen Dienst ein Benutzerkonto mit einem statischen Kennwort. Beachten sie bitte auch, dass wenn Sie die Startart der Aufgabe ändern, z. Bsp. in "manuell starten", und danach wieder auf "als Dienst starten" zurückschalten, müssen Sie die oben erwähnte Dienstekonfiguration erneut ausführen, da der Dienst neu definiert wird und wieder die Standardeinstellung "Lokales System" gesetzt wird.
Back to top
 

Viele Grüße / Best regards
Dirk - GdP Software

dirk [at] gdpsoftware [dot] com
http://blog-de.gdpsoftware.com
Webseite: http://www.gdpsoftware.com
WWW WWW  
IP Logged
 
n4maria
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 26
Re: Datei nur einmal kopieren ?
Reply #6 - Apr 24th, 2009 at 5:47pm
 
Hallo, Dirk und Danke wieder für die ausführliche Hilfe !
Dieses mal war aber was anders - war nicht als Dienst, sondern manuell gestartet. Dann habe ich angefangen in DOS-Fenster mit xcopy manuell Dateien zu kopieren - auch ohne Ergebnis ( Zugriff verweigert ). Bis ich irgendwann die Option /X
abgeschafft habe. Jetzt habe ich den Task in Testbetrieb laufen lassen - mal schauen wie es läuft...
Back to top
 
 
IP Logged
 
n4maria
YaBB Newbies
*
Offline



Posts: 26
Re: Datei nur einmal kopieren ?
Reply #7 - Apr 27th, 2009 at 10:23pm
 
Ja ! Scheint ruchtig zu funktionieren... Heute im Testbetrieb alle Dateien nur ein mal kopiert worden ( dafür musste ich noch eine Option aus deiner Parameterliste in xcopy zum Opfer bringen  - "/O". Nur "xcopy /I /K /Y" geblieben ). Werde morgrn weiter beobachten... Nochmals vielen Dank !
Back to top
 
 
IP Logged
 
Page Index Toggle Pages: 1